0 Cart
Added to Cart
    You have items in your cart
    You have 1 item in your cart
      Total

      Das patentierte Anpasssystem von lobloo bietet Genitalschutz und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Der Schlüssel zu einem bequemen und vollständigen Schutz ist die Anpassung von Taillenband und Beinbändern an deinen eigenen Körper. Mach das richtig und du und dein lobloo werden Eins – du wirst nicht mal merken, dass er da ist.

      Achte darauf, den richtigen Cup für deine Sportart, dein Geschlecht und dein Alter zu wählen. Unsere gesamte Schutzausrüstung wurde sorgfältig auf verschiedene Körper und verschiedene Sportarten zugeschnitten.

      So passt du deinen lobloo an

      Das Taillenband

      Es bringt den Schutz hoch und auf deinen Körper zu. Halte das Taillenband also eng. Zieh es wie einen Gürtel fest. Es sollte eng anliegen. Es sind die Enge, der Winkel und die Breite des Taillenbands, die die meiste Arbeit leisten, um deinen Schutz an Ort und Stelle zu halten.

      Beinschlaufen

      Es ist wichtig, die Beinschlaufen nicht zu fest anzuziehen. Dadurch wird der Cup unter deinen Schritt gezogen und es könnte dazu führen, dass der Cup an deiner Leiste scheuert. Die Beinbänder sollten viel Flexibilität haben, um sich mit dir zu bewegen (das ist tatsächlich der Kern des patentierten Designs von lobloo).

      Du kannst dann den größten Teil des Überschusses von den Beinbändern abschneiden und gegen Ausfransen die Enden mit einem Feuerzeug versengen. Lass aber 10-15 cm auf beiden Seiten, bis du deinen Lobloo ein paar Mal benutzt hast, nur für den Fall, dass du die Bänder neu justieren und die Passform ändern möchtest.

      Wie und was trägst du mit lobloo

      Für zusätzlichen Komfort und zum Vermeiden von Wundscheuern trägst du Synthetik-Unterwäsche oder einen lobloo-Unterwäsche-Supporter unter deinem Schutz.

      Kompressionswäsche

      Wenn du Kompressionskleidung über deinem lobloo tragen, könnte das den Schutz in deine Leiste drücken. Wenn du das als unbequem empfindest, möchtest du deinen lobloo vielleicht über der Kompressionskleidung tragen.

      Falls du irgendwelches Scheuern oder Unbehagen verspürst, solltest du die Gurte erneut anpassen. Mach ein paar Trainings-Spritztouren mit der Ausrüstung und lass sie wieder ein Teil von dir werden.

      Solltest du Fragen zur Montage oder zu sonst etwas haben, schreib uns einfach eine E-Mail (info@lobloo.com). Bei allen Anfragen und Eingaben arbeiten wir methodisch und überlassen nichts dem Zufall. So sind wir in unserem Sport an die Spitze gekommen und so helfen wir dir in deinem an die Spitze.

      Gib auf dich acht – und viel Spaß da ​​draußen!

      Schutz in Perfektion.